Freitag, 26. August 2016

Maik Jeschke: Warnung vor "staatenlos.Info" und ,,verfassungsgebende Versammlung" - die BRD ist das was sie ist: Besatzungsdiktat

          entnommen aus der FB Seite eines neuen FB Freundes

wies ausschaut hat sich Adrian auf die UN berufen, siehe nachfolgendes vom Kulturstudio. Das macht doch auch Lichtland, wenn mich nicht alles täsucht..... Meine Meinung nach wie vor, meldet Euch ab als BRD Personal und bekennt Euch zu Eurer Staatsangehörigkeit und zu Eurem Staat, weist diese am besten nach, stellt Strafanträge gegen die Bürgermeister / "Meldeamtsleiter" wegen Dokumentenfälschung bezügl. Personalausweis 

Vordrucke - BRD Personalabmeldung, Rückweisung Personalausweis - R / evolutionsausweis

   zur UN dies: welt.de: Deutschland immer noch Feindstaat der Vereinten Nationen

dazu noch ein Auszug aus dem Heft von Alex Collier: Eine ausserirdische Perspektive der Erde

           S. 31 Der "Anti-Menschliche" Lebensvielfalt-Vertrag der UNO

....in der UNO-Beurteilung zur globalen Vielfalt des Lebens, als Vision der Realität, sind die Menschen bloß ein Faden im Gewebe der Natur und haben nicht mehr Rechte als irgendeine andere Kreatur. Hört sich das an, als ob es ein Mensch geschrieben hätte ? .....

                                 das Kulturstudio zu Adrian:

Am 25.08.2016 gegen 7:00 Uhr stürmte ein SEK Kommando von 200 Mann das private Anwesen von Adrian Ursache, Mensch und Gründer vom Staat UR, welcher nach UN Charta von ihm ins Leben gerufen wurde. Nachdem das Gelände heute morgen gegen den Willen des Eigentümers gestürmt wurde, gegangen mehrere Angestellte der Polizei einen Mordanschlag auf Adrian und streckten ihn mit mehreren Schüssen nieder. Er schwebt bis jetzt in Lebensgefahr. Der Grund der Zwangsräumung war die nicht gelungene Erpressung von 4000 Euro Grundsteuer.
Wir sprechen mit einem Augenzeugen und weiteren Menschen, die die Situation verfolgt haben und mit der Thematik vertraut sind.
Die gleichgeschaltete Propagandapresse sprach direkt von Feuergefecht zwischen Reichsbürger und der Polizei und versucht nun die Wahrheit um 180° zu verdrehen.


Quelle: kulturstudio.wordpress.com/sek-stuermt-staat-ur-ein-menschenleben-fuer-4000-euro


****************************************************
Hallo Liebe Gemeinde.
Zum thema "staatenlos.Info" und ,,verfassungegebende Versammlung"
Die Urkunde 146, wie auch die Bestrebungen nach einer Verfassung sind sicher nicht die "Generallösung" denn damit sind wir quasi im Rechtsstand der Weimarer Republik und das ganze halte ich für eine vom Staatschutz iniitierte Aktion.
Die oben genannte Seite enthält Desinformationen, wenn gleich auch viele Informationen über die mangelnde Souveräntät der BRvD zutreffend sind, wohl auch die Informationen das wir mit "deutsch" eine Art viertes Reich weiterführen. Die propagierte ,,Generallösung" ist aber letztlich eine Täuschung.
Eine echte Staatlichkeit können wir nur über die Bundestaaten zurückerlangen im Rechtsstand von vor 1913, nicht wie auf o.g. Seite propagiert nach 1919. Denn im Kriegszustand waren alle Änderungen nichtig. Damit würde man uns entrechten und die einzig gültige Verfassung von 1871 ,,überschreiben" was sowieso nur in Friendenszeiten ginge, Deutschland ist jedoch immer noch als (UN) Feindstaat gelistet.
Daher halte ich es für wichtig per Ahnennacheise nach RuStaG 1913 abzuleiten also in den Rechtsstand von 1913 zurückzukehren. Die Ableitung nach Stag '34 ist tatsächlich eine Täuschung.
Ob man dann den Weg über den Gelben Schein geht oder nicht, sei jedem Selbst überlassen. Meinem Anschein nach scheint ein Esta Eintrag mit Ableitung nach RuStAG 1913 im jeweiligen Bundestaaat Sinn zu machen um die Gemeinden zu reaktivieren als der wichtigere Schritt. Wie sind eure Meinungen?





Kommentieren

Kommentare:

  1. es wissen alle sie sehen aber wie das sys sich mitels gewalt erwehrt um nicht entlarft zu werden mann gerät in den fangen der juszitz und die setzen mittels gewal eben alles dur bei mir ist es so das dieses sys ihre eigenen bediensteten selber schuetzt um sie nicht zu bestrafen als rechter wird mann angestempelt wenn mann den rustag hat documnt russlan als rechter gilt mann dann wenn mann den deutschen reichsausweis hatt zitat solange es noch rechtsextremme gibt werden die alleirten keine gebiete zurückgeben

    AntwortenLöschen
  2. rundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.
    Stand: August 2011
    Art. 139. NEU
    Die zur "Befreiung des deutschen Volkes
    vom Nationalsozialismus und Militarismus"
    erlassenen Rechtsvorschriften
    werden von den Bestimmung
    en dieses Grundgesetzes
    nicht berührt
    .
    (bestätigt die weitere
    Besatzung Deutschlands)
    Art. 146.
    [ALTER TEXT]
    Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage
    , an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.
    Durch Art.4 des Einigungsvertrages vom 31. August 1990 erhielt der Artikel mit Wirkung vom 3. Oktober 1990 folgenden Wortlaut:
    Art. 146. NEU
    Dieses Grundgesetz,das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist."
    Bonn am Rhein und NICHT in Berlin.

    Bitte Art. 146 mit Komma und Verschnaufpause langsam mehrfach durchlesen, dann wird folgender Sinn zu verstehen sein. Dieses Grundgesetz gilt noch nicht, denn
    es wird erst gelten, wenn die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet wurde. Dies geschah noch nicht, da sonst dieser Text hinfällig wäre.
    Die Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands beginnt mit dem Anschluß der ostdeutschen Gebiete und Elsaß-Lothringen.
    Weiter im Absatz: Verliert aber dann seine Gültigkeit an dem Tag, an dem ein Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossen worden ist
    . Juristisch muß zwischen „gegeben“ und „beschlossen“ eindeu
    tig unterschieden werden und da die Macher des GG wußten, daß es mehrere Verfassungen gibt, wurde beschlossen verwendet und nicht gegeben.
    Somit sagt der "ungültige" Artikel 146 auch aus,daß wir eine Verfassung beschließen müßten, damit das Grundgesetz nicht mehr gültig wird. Von einer neuen Verfassung (das wäre dann die dritte)geben, steht nirgendwo etwas geschrieben.
    Achtung auf Kleinigkeiten mit großer Wirkung „deutschen Volke und Deutschen Volke. Die echte Reichsverfassung von 1871, die Weimarer „Republik“-Verfassung oder die 1949er-Verfassung (unter Besatzungsmacht).
    Es kann nur eine beschlossen werden. 1871

    AntwortenLöschen
  3. wenn ich Ralf Mauring richtig verstand, hatte Er mit Adrian Kontakt, ich frage mich, wieso Er Ihn nicht vor seiner Vorgehensweise gewarnt hat... In einem Staat gibt es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten, diesen ist Adrian scheinbar nicht nachgekommen... Dass Er sich geweigert hat die 4000,- Euro zu zahlen, ist zwar korrekt, Er hätte dafür aber den kostenlosen Vordruck zur Zurückweisung von Rechnungen in Euro nutzen sollen..., was mein Ihr ?

    AntwortenLöschen
  4. rom laesst grueßen ;) alles roemische scheisse.
    nicht von dem ist eine loesung!!!
    man muss einen WEG gehen, der zum ZIEL fuehrt und dieser weg geht mindestens UEBER die 1919er ;)

    http://www.truth.getweb4all.com/umsetzung-artikel-146-gg/

    und zum allgemeinen verstaendniss: Das 4. Reich - Rom regiert bis heute http://www.truth.getweb4all.com/das-4-reich-rom-regiert-bis-heute/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sprich mal mit unserer VG Verwaltung, dem Polizeibeamten Marcus Metzner, Staatsanwalt Dr. Leimbrock und Landrat Diel, um nur einige zu nennen, melde Dich an zum Musterprozess

      Löschen