Samstag, 30. Mai 2015

Vollauskunft Deutscher gem. RuStAg - Rückgabe Personalausweis / illegale Einbürgerungen angesprochen

           ich war vorhin - 28. Mai 2015 - auf der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach, anschl. auf der Kreisverwaltung Bad Kreuznach und hab da mal Klartext im Vorzimmer mit Frau Paulus von Herrn Landrat Diel gesprochen, von wegen Urkundenfälschung auf der Kreisverwaltung, ich erklärte Ihr den Fall "Spende Infofahrt Auschwitz", Sie meinte auch, dass der Herr Landrat als Chef der Kreisverwaltung letzten Endes dafür verantworlich ist, hab Ihr gesagt dass Er ja so ein netter Kerl zu sein scheint, aber dass Er mir auf den Senkel geht mit seinen ständigen Einbürgerungen wonach Er meiner Überzeugung nach nicht berechtigt ist. Ich teilte Ihr mit das sollte mal geklärt werden, ansonsten müßte ich Strafantrag stellen gegen den Landrat, dadurch wäre mir ein Millionenschaden entstanden und ich müsse auch meine Interessen vertreten, das sah Sie mehr oder weniger ein und wollte wissen wieso... 
Hab dann die Ausweisproblematik angesprochen und mitgeteilt, dass ich von der VG Verwaltung komme..., scheinbar hat Sie das auch noch nicht gehört..., hab aus der HP des Bayerischen Innenministeriums zitiert wonach der Personalausweis kein Dokument ist zum Nachweis der Staatsangehöigkeit und den gelben Schein angesprochen, den es bei Ihnen auf dem Ausländeramt gibt..., da sagte Sie sie sind doch kein Ausländer, ich genau, deshalb lehne ich den u. a. auch ab, den Vordruck hatte ich mir vor Jahren schon auf der Kreisverwaltung geholt und kam mir vor wie ein Depp.....
Ich gab Ihr dann noch ein Infoetikett und die neuen Visitenkarte / Staatsangehörigkeitsvordrucke von staatenbund-1871.de welche Sie auch entgegennahm und bat um einen Termin mit dem Herrn Landrat....

*************************************************

                          entnommen aus Facebook, Eintrag vom 29. Mai 2015

eben rief mich einer aus Bingen an, Er will auch kein BRD Personal mehr sein..., Er würde direkt auf die Germania sehen..., da steht ja alles drauf, Reichsgründung 1871... „smile“-Emoticon
Stefan G. Weinmann eben kam Er unangemeldet zu Besuch vorbei..., Er wäre auf mich aufmeksam geworden über eine Vistenkarte, die ich gestern im Parkhaus auslegte, als ich die VG Verwaltung und Kreisverwaltung in Bad Kreuznach besuchte..., sehr merkelwüdig....
**************************************************


           Angefügt der abgestempelte Eingang Rückgabe des Personalausweises / Erklärung zur Staatsangehörigkeit, mehr war momentan nicht machbar, die Vorzimmerdame von VG Bürgermeister Peter Frey hat es entgegengenommen. Den Personalausweis wollte Sie nicht entgegennehmen, ich finde das ist auch nicht so sehr wichtig, Hauptsache die haben mir den Eingang bestätigt....

...Hinweis: den Ausweis hatte ich vor etlichen Jahren mit der Aufschrift Rückweisung abgegeben, den dann aber zwangsläufig wiedergeholt nachdem ich kein Funktel. ohne Personalausweis bekam....

  ...hab die Rückweisng des Personalausweises am 29. Mai 2015 an folgende Stellen gefaxt:

- "Amtsgericht" Bad Kreuznach

- an die ersten drei "Bezirksbeamten" der Polizei Bad Kreuznach

- JVA Rohrbach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen