Samstag, 3. Januar 2015

Holocaust Gerichtsverhandlung in Bad Kreuznach - Urteil des Verfassungsgerichtes: das Deutsche Volk ist unschuldig !?

     bin am überlegen ein Urteil zu fällen bezügl. unserer angebl. dunklen Vergangenheit, würdet Ihr dies unterstützen !? Insb. die Prozessbeobachter, wie z. B. Kevin Stahl ?

  Hintergrund hier: Kevin Stahl und die Holocaustgerichtsverhandlung in Bad Kreuznach

         in der Gerichtsverhandlung ging es um die Aussagen in einem von mir auf dem Blog   geteiltetem Video des franz. Professors Faurisson        
                                
                                           "das Problem der Gaskammern"

                                              Verfassung - Verfassungsgericht

                                                   z. K. und zur Diskussion

nachdem ich mich am 29.12.2014 mit Janina Reinig tel. beraten habe, habe ich das Urteil unterschrieben. Janina meinte Sie würde es beglaubigen, Sie will auch mit Kevin Stahl nochmal sprechen - so verstand ich Sie -. Es wurde auch über einen Staatsstreich seitens des Königreichs nachgedacht, da mit dem Prinz von Preußen momentan ja auch nicht so viel los ist..... 

Wenn ich Janina richtig verstand, meinte Sie ich solle es als Verfassungsrichter vom Königreich Weinmann unterschreiben :-) Immerhin hatte ich ja auch den Polizist Markus Metzner ohne Amtsausweis vor der Gerichtsverhandlung auf meine Staatsgründung verwiesen, da war Er schwer beeindruckt... :-) erste-post-ans-konigreich-weinmann

 am 30. Dezember 2014 ca. 10.00 Uhr rief mich ein Prozessbeobachter zurück, die Unterhaltung war etwas schwierig, aber Er bestätigte, dass die Aussagen im Video nicht widerlegt wurden, es wäre gar nicht drauf eingegangen worden......

Staatsanwalt Dr. Leimbrock aus Bad Kreuznach hat ja auch das Verfahren gegen Tina Wendt eingestellt, wenn sich der Tatvorwurf bestätigt hätte, wäre es sicher nicht eingestellt worden, zumal Sie ja im Gegensatz zu mir den Holocaust leugnete - wenn ich mich richtig entsinne -, ich habe das Schreiben von Staatsanwalt Dr. Leimbrock und meine Antwort darauf angefügt, dies wurde am 19. Dezember 2014 um ca. 17.25 Uhr an die Staatsanwaltschaft gefaxt....

                             siehe dazu auch: § 130 Jurij Below, Gerichtsverfahren eingestellt






                                     online gestellt am 29. Dezember 2014 um ca. 18.30 Uhr




                       hier das Schreiben von Staatsanwalt Dr. Leimbrock und meine Antwort:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen