Mittwoch, 30. Oktober 2013

wer steht hinter der "europäischen Aktion" !?

       nachfolgendes - gekürzt - erhalten per mail von Errol

**************************************************

Sent: Tuesday, October 29, 2013 11:49 PM
To: t.p.moser1@adon.li
Subject: Rundbrief WolfsLand: EA in der System-Presse, Christian Bärthel, Hans Penner, auf die EA-SPAM-Liste geraten, Hetzte gegen Sylvia Stolz



"System"-Presse:

Europäsische Aktion http://www.europaeische-aktion.org besteht im Kern aus Rechtsextremen:

http://i43.tinypic.com/dfugrb.jpg

(Auf das Bild und dann auf View Ray Image klicken und
der Text wird größer:)

http://i43.tinypic.com/dfugrb.jpg

..............................
.........................

Jules Hoch (Polizei-Präsident): Die rechte Szene in Liechtenstein wird

vor allem von der Europäischen Aktion http://www.europaeische-aktion.org geprägt.

http://i41.tinypic.com/n3b677.jpg

(Auf das Bild und dann auf View Ray Image klicken und
der Text wird größer:)

http://i41.tinypic.com/n3b677.jpg

1 Kommentar:

  1. Wer initiiert und finanziert eigentlich die ungezählten Initiativen GEGEN deutsche Patrioten? Obwohl diese Initiativen Toleranz predigen, verfolgen sie deutsche Patrioten mit zutiefstem Hass, mit Rufmord, mit Gewalt, mit erbitterter juristischer Verfolgung als angebliche Rassisten und Neonazis bis hin zur hasserfüllten, durch mehrere Instanzen betriebenen, gnadenlosen Verfolgungen, um möglichst jahrelange Haftstrafen und empfindliche Geldstrafen gegen Patrioten durchzusetzen, für nichts anderes als gewaltlose patriotische Meinungsäußerungen.

    "Deutschland verrecke"-Ausrufe der Antifa (= Unterorganisation derselben Patriotenverfolger), bleiben dagegen straffrei.

    Wir hören immer in den Massenmedien von BÜRGERinitiativen für Toleranz. Es sind KEINE deutschen Bürger, die hinter diesen Initiativen stehen!

    Da brauchen wir nur einmal die Urheber und ihre Finanzierung zu beleuchten:

    WER initiierte und FINANZIERT eigentlich das "Bündnis für Toleranz"? In Milliardenhöhe. Hier erfahren Sie es:
    http://www.bayerisches-buendnis-fuer-toleranz.de/

    Die Finanziers sind
    - evang. Kirchen
    - kath. Kirchen
    - Gewerkschaften
    - Innenministerien
    - israelitische Kultusgemeinden

    Es handelt sich also NICHT um Bürgerbündnisse echtdeutscher Landsleute, wie ständig durch Presse und Medien vorgegaukelt wird, sondern um Kirchen, Gewerkschaften, Ministerien und israelitische Kultusgemeinden. Was haben diese Finanziers gemeinsam? Sie bestehen aus verheimlicht jüdischen, oftmals fanatisch kommunistisch-bolschewistischen Zionisten, die sich seit 1945 hier breitgemacht haben, unser Land seit 70 Jahren besetzen, und sich als Deutsche ausgeben.
    In welcher Höhe wird eigentlich das "Bündnis für Toleranz" finanziert, zumal Tausende von Unterorganisationen mit jeweils reichlichem, fest angestelltem Personal, Projektstellen, Büros, Sitzungs- und Veranstaltungsräumen, Koordinierungsbüros, Internetauftritten, Juristen, "Künstler"-Auftritten, herausgegebenen Büchern und Massen von Broschüren, Übersetzungsbüros, Stiftungen wie die Amadeu-Antonio-Stiftung (gegründet und geleitet von der Jüdin, bekennender Deutschenhasserin, Kommunistin und ehemaligen Stasi-informelle-Mitarbeiterin Annette Kahane: "Deutschland verrecke" http://www.statusquo-news.de/deutschland-verrecke-hetzer-und-hasser-in-der-neuer-facebook-zensurzentrale/), Finanzierung der Antifa und ihrer deutschlandweiten Busreisen für Berufsdemonstranten der Antifa zu Gegendemos gegen patriotische deutsche Demonstranten, dazugehören? Allein die Kanane-Stiftung soll von den Ministerien mit 2stelligen Millionenbeträgen finanziert werden. Es muß sich also insgesamt um Milliarden handeln, die für Aktionen GEGEN deutsche Patrioten ausgegeben werden. Denn was tun all diese Unterorganisationen des "Bündnisses für Toleranz" bei genauer Betrachtung? Antwort: Meinungsäußerungen unbescholtener deutscher Landsleute gerichtlich und medial verfolgen, wenn sie von den zionistischen, kommunistischen Finanziers und Aktivisten unerwünscht sind.

    AntwortenLöschen