Sonntag, 30. April 2017

Faun - Walpurgisnacht (Luna 2014) [lyrics on screen]

Kriminalstatistik 2016: Haben wirklich hauptsächlich Migranten zu einem Anstieg von Gewalt in Deutschland beigetragen? -- Das Kind der Gesellschaft -- Sott.net

Kriminalstatistik 2016: Haben wirklich hauptsächlich Migranten zu einem Anstieg von Gewalt in Deutschland beigetragen? -- Das Kind der Gesellschaft -- Sott.net: https://de.sott.net/article/29320-Kriminalstatistik-2016-Haben-wirklich-hauptsachlich-Migranten-zu-einem-Anstieg-von-Gewalt-in-Deutschland-beigetragen

Jürgen aus der Familie Niemeyer wurde am Donnerstag inhaftiert

               nachfolgendes erhalten per mail

 Am 30. April 2017 um 16:39 schrieb Werrahermann <werrahermann@web.de>:
-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Re:
Datum: Sun, 30 Apr 2017 15:29:24 +0200
Von: freikirche@mail.de
An: info@joh-nrw.net


Bitte den Nachstehenden Link verbreiten.
Der lebende und beseelte Mensch jürgen, Mann aus der Familie niemeyer wurde am Donnerstag durch BRD-Erfüllungsgehilfen verschleppt.
Die Anschrift der JVA in die der Mensch jürgen als Kriegsgefangener überführt worden ist, lautet:
JVA Bielefeld-Brackwede
Umlostr.100
33649 Bielefeld
Tel.: 0521/ 48 96 230
Besuchszeiten Di. - Fr.  8-11 Uhr
                       Di.        12:30- 16:30
                       Mi. - Fr. 12:30-15:30
                       Sa. - So. 8:00 - 13:30 ( 2x im Mo. durchgehend)
Bitte ruft dort an und reicht eine Beschwerde ein. Darüber hinaus druckt das Schreiben von dem Menschen klaus aus der Familie hausdorf aus (siehe Link oben) und faxt es an alle Ämter/Behörden/Dienststellen/Gerichte und Verwaltungen in der NGO-Bundesrepublik Deutschland. Das Kirchenamt Löhne wird nach der erneuten Plünderung derzeit wieder aufgebaut und eingerichtet... damit die Handlungsfähigkeit des Internationalen Menschenrechtstrafgerichtshof gewährleistet bleibt. xxxxxxxxxxxxxxxxxx

phönix: Der Papst privat - Doku


NWO - Papst fordert eine Weltregierung / siehe auch Kommentar

erste internationale Partei - Vorbereitung einer demokratisch-legitimierten Weltregierung / Papst fordert neue Weltordnung

Quelle: best-government.org/de/neue-partei

   siehe dazu auch: Dr. Frank Stranges - Val Thor: vereinte Weltregierung nach Gottes Gesetzen

     auch Papst Benedikt fordert/e eine neue Weltordnung - im positiven Sinne -, siehe hier:

                    welt.de/Papst-fordert-neue-Weltordnung-nach-der-Krise

Auszug:
Vatikanstadt - Benedikt XVI. hat Profitstreben um jeden Preis angeprangert und eine neue Weltordnung gefordert. Unmittelbar vor Beginn des heutigen G-8-Gipfels in L'Aquila mahnt der Papst in der Enzyklika "Caritas in Veritate" (Liebe in Wahrheit) dazu, Ethik, Würde und das Streben nach Allgemeinwohl zur Grundlage der Wirtschaft zu machen.
Gier habe den schlimmsten Abschwung seit der Großen Depression herbeigeführt. Zur Lösung der globalen Probleme sei "das Vorhandensein einer echten politischen Weltautorität" dringend notwendig. Zugleich warnt das Oberhaupt der katholischen Kirche aber vor einer grundsätzlichen Verteufelung der Marktwirtschaft. "Der Markt ist an sich nicht ein Ort der Unterdrückung des Armen durch den Reichen und darf daher auch nicht dazu werden", lautet ein Kernsatz des 141 Seiten starken Schreibens an die gesamte Kirche.....

    zum Papst, siehe / überprüfe auch: der Papsterlass - die Banken wurden enteignet

*******************************************

Auszug:


EINE NEUE UND VIELLEICHT WELTWEIT ERSTE INTERNATIONALE PARTEI.
Sie wird über uns vorbereitet und ist im Entwurf fertiggestellt. Wir warten nur noch auf Ihre Unterstützung, die Sie hier und per MuchBetterWorld.org bekunden können.
Die ANP und ihr praktischer Teil führt nicht zuletzt ein in den Aufbau einer NEUEN POLITISCHEN PARTEI und ihrer Programmatik. Im Folgenden der Programminhalt einer QUALIFIZIERTEN PARTEI als ENTWURF in den wesentlichen Zügen. Sie operiert international und ist keine nationale Partei mehr.
Zu bedenken ist, dass ohne eine GLOBALE GESAMTREGIERUNG mit entsprechender Kompetenzausstattung die NUKLEARE und ÖKOLOGISCHE Zerstörung des Planeten in den nächsten 100 Jahren immer wahrscheinlicher wird:

PARTEI - PROGRAMM
"ANP.INTERNATIONAL"


PROGRAMM TOP-ZIELE:

I: Präferenzlegung auf globale Natur & Kultur. Die Wirtschaft, das Geld und die Technologien haben ab sofort untergeordnete Positionen einzunehmen. Der Bauer, der natürlich anpflanzt, erfährt eine starke Förderung. Der Chemie-Bauer erfährt starke Restriktionen.
II: Unterstützung gesundheitspolitischer, kultureller, sozialer, technologischer, wirtschaftspolitischer und sicherheitspolitischer Entwicklungen in sämtlichen Ländern!
III: Vorbereitung einer demokratisch-legitimierten Weltregierung.


SUB-ZIELE:
1. Einsatz für qualifizierte Politiker- und Staatsbürgerschulungen auf der Welt. Schaffung qualifizierter Demokratie-Ausbildungen für Wähler/Staatsbürger und Gewählte/Politiker.
2. Aufbau der UNO zu einer modernen, globalen, demokratischen Steuereinheit mit militärischer, bildungspolitischer und entwicklungspolitischer, zentraler Befugnis. Die positiven Folgen: Die Nationalstaaten können keine Kriege mehr führen. Die Uno hat ab sofort in einem gewisen Rahmen und im Korsett neuer Gesetze weltweite Polizeibefugnisse. Die Nationalstaaten müssen sich ebenso Bildungsregeln, auch Relegionsausübungs-Regeln unterordnen. Die Grundregeln der Bildung werden in der Völkergemeinschaft der modernen Uno festgelegt.  Diese UNO rekrutiert sich aus einem komplexen Delegiertensystem, dieses startend in den Nationalstaaten bis  hinab in die Kommunalebenen. Das setzt aber eine profunde Demokratieschulung der modernen Bürger voraus. Sie beinhaltet an der Spitze die Befolgung der grössten Erfolgsregeln der Welt.
3. Stop der globalen Vergiftung. Stop der Verbrennung von Öl, Gas und Atom
4. Aufdeckung & Förderung sämtlicher, von Lobbys und Korruption unterdrückten Technologien, Verfahren und Lösungen in den Bereichen „Energie“, „Antriebe“, „Gesundheitswesen/Healthsystem“, Sozialsysteme“, „Wirtschaftssysteme“ und „Demokratiesysteme“
5. Stop der kleinbürgerlichen Entwicklungshilfepolitik. Die richtige Entwicklungshilfepolitik fängt im eigenen Land, im Land der Entwicklungshelfer an und konzentriert sich ausschließlich auf die Strategien zur Verbesserung der politischen Steuerungsprozesse, die dazu angetan sind, das jeweilige Land zu sanieren
6. Mitwirkung am Stop der Flüchtlingsströme.
7. Mitwirkung am Aufbau und der Stärkung der Heimatregionen und nationalen, historisch gewachsenen Kulturen
8. Verbot sämtlicher religiöser, verbaler und nicht-verbaler Gewaltakte und Doktrinen
9. Stop der unnötigen, nationalen, militärischen Auslandseinsätze bzw. Eingriffe in andere Staaten aus „scheinhumanitären Gründen“.
10. Schuldenschnitt und Reduzierung der Macht der Banken
11. Abschaffung der klassischen Ausbeutungsstrukturen wie des längst schwer manipulierten Aktienhandels und der Zinswirtschaft
12. Schaffung qualifizierter Schulen zur Kinder-Erziehung für Eltern
13. Überprüfung der Notwendigkeit des Beamtenapparates: Beamte nur noch dort, wo Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft auch garantiert werden muß.
WOHLGEMERKT nur ein ENTWURF!

Zur Frage der GLOBALEN STEUERUNG noch ein paar Zusatz-Gedanken:
Die Sache UNO als „demokratische Weltregierung“ muss genauer definiert werden. Bitte nicht erschrecken. Es geht nicht um eine versteckte „Weltdiktatur-Konzeption“ und ihre Ausrufung. Es muss klar gelegt werden, worin  der ganz grosse Vorteil für die Weltgesellschaft liegt. Es muss klar dargelegt werden, dass es eine positive Zukunft ohne vernünftige, globale Steuerung nicht mehr geben kann.
Die Aufgabe so einer neugestalteten UNO - oder wie sie immer heissen mag - ist nur die Ausfertigung & Kontrolle der grössten Rahmenbedingungen des globalen Lebens u.a. in den Bereichen:
  • GLOBALER UMWELTSCHUTZ
  • GLOBALE SICHERHEIT
  • GLOBALE BILDUNG.


Die Völker haben dabei noch genügend Freiheiten im Sinne des sog.
„Subsidiaritätsprinzips“ bzw. logischer Delegationsprinzipien.

Klar ist: In der Weise wie die kleinen Organisationen erfolgreich gesteuert werden, so muss auch die globale Welt gesteuert werden. Die GLOBALE BILDUNG hier beinhaltet also lediglich die WICHTIGSTEN SÄULEN der Bildung, die man wie folgt umreissen kann:

Welche Grenzen zeigt der Planet Erde in dem menschlichen Versuch auf, stetig das "Paradies" zu erträumen?
Worin liegen die Grenzen der Verbesserbarkeiten? Wo liegen die Grenzen der Lust von uns Menschen, gar keine Grenzen zu akzeptieren und der totalen Freiheit nachzurennen? 
Warum ist das positive Leben erst gewinnbar, wenn wir dem Verstand und dem Willen den Vorrang vor den "Triebgelüsten" einräumen - wobei wir die Triebe in uns Menschen nicht verteufeln dürfen?
Wenn auch der menschliche Streit zum Leben gehört: Warum dürfen wir Menschen uns nicht mehr hassen unabhängig was wir glauben und denken und entsprechend handeln?
Warum dürfen wir keine Kriege mehr führen gegen welche Menschen auch immer?

Usw..


Trumps Headquarter an best-government.org / Nordkoreakonflikt

Quelle: muchbetterworld.org/brisant-news

    dies ist eine weitere HP von Dr. rer. pol. J. B. Koeppl best-government.org

************************************************

Auszug:


26.4.17  /  00:49

Trump versendet an seine "Mitstreiter", so an uns seit 2015 schöne Briefe ...

Beispielsweise Trumps Headquarter" schrieb uns vorgestern. Hier der Brief und die Antwort von uns an das "Hauptquartier" in Sachen Nordkorea ...


Von: Trump Headquarters [mailto:contact@campaigns.rnchq.com] Gesendet: Sonntag, 23. April 2017 22:02 An: jbk@Best-Government.org Betreff: What next?

This is your movement, POLITIC EXPERT.
We’re working on a bold agenda that works for the American people. Now, President Trump wants to know what YOU think the Administration should focus on next.

To share your input, please select your top priority of the options below:

The President needs your opinion on this. 



Die Antwort von uns an Trumps Hauptquartier sinngemäß, weil die Antwort zu lang ist, um sie hier abbilden zu können:

Trump möge doch endlich in einer für alle sehr gefährlichen Zeit eine QUALIFIZIERTE POLITIK gerade in Sachen NORDKOREA zurate ziehen. Im anderen Falle droht nämlich eine atomare Kettenreaktion - weiß doch keiner gerade auch in den USA, wie sich die Chinesen und Russen und die Anhängerschaft hinter Nordkoreas Kim im Falle einer Auslöschung des nordkoreanischen Atompotentials durch die USA verhalten wird. Den genauen und umfassenden Wortlaut an "Trumps Hauptquartier" können Sie von mir zugeschickt bekommen.

In jedem Falle ist die Nordkorea-Krise nur lösbar mit einer modernen, psychologisch geführten Politik, die gerade auch von den USA auszugehen hat. Denn gerade auch die USA haben in den letzten Jahrzehnten schwere Fehler in ihrem globalen Machtstreben gemacht. Nordkorea ist eines der Konsequenzen. Nordkorea leidet unter einem "inferiority-complex", der im besonderen Maße zu erkennen ist.

Zu erinnern ist, dass die KUBA-Krise 1962 nur durch ein sehr geschicktes, politisch-psychologisch-korrektes Manöver insbesondere der beiden Kennedys zum Segen der Menschheit entschärft werden konnte.