Freitag, 11. August 2017

Exopolitik Deutschland | Dr. Carol Rosin: Der Plan der Schattenregierung

                     zu nachfolgendem siehe auch: 

   die Pläne der Insider / Illuminaten zur - satanischen - NWO und deren Verhinderung

*************************************************

Exopolitik Deutschland | Dr. Carol Rosin: Der Plan der Schattenregierung

Auszug:


1974 lernte die damalige Grundschullehrerin Carol Rosin den deutschen Raketeningenieur Wernher von Braun kennen. Von Braun drängte sie, die Stationierung von Waffen im Weltall zu verhindern. Er berichtete ihr von einer universellen Lüge, die auf der Welt erzählt würde: Die Waffenstationierung im All diene zunächst zur Verteidigung gegen die Russen. Doch diese seien nur der erste Vorwand. Es würden immer neue Gründe gefunden werden: Zunächst Terroristen, dann sogenannte "Schurkenstaaten" und Asteroiden. Doch der letzte Trumpf dieser Leute zur Rechtfertigung dieser Waffensysteme, so von Braun, würde eines Tages eine angebliche Bedrohung durch Außerirdische sein.
Die Aussage von Dr. Carol Rosin, Gründerin des Institute for Cooperation in Space, nimmt bereits im Mai 2001 die Ereignisse nach dem 11. September des selben Jahres vorweg. Es ist genauso gekommen, wie sie sagte: Der angebliche internationale Terrorismus, der sich inzwischen langsam als Farce der Geheimdienste entpuppt, dient als Rechtfertigung für immer mehr Aufrüstung - auch im Weltraum. Derzeit trommelt die Bush-Administration für einen Angriff auf den Schurkenstaat Iran. Ein weiterer wichtiger Punkt ihrer Aussage: Wernher von Braun vertraute ihr an, dass Antigravitation und Freie Energie schon seit langem bekannt seien......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen