Donnerstag, 18. Mai 2017

heute im "Amtsgericht" Bad Kreuznach: Freispruch ! - Freispruch für Deutschland !?

  heute fand eine Gerichtsverhandlung im "Amtsgericht" Bad Kreuznach statt, das Gerichtsurteil lautet: Freispruch.., die Kosten würde die "Staatskasse" übernehmen, meinen Computer bekäme ich wieder zurück, so verstand ich jedenfalls Staatsanwalt Dr. Leimbrock...

   Die Begründung gefällt mir allerdings nicht..., auch finde ich, wenn ich das Volk verhetzt haben soll, dass ich mich auch öffentlich entschuldigen sollte. Hierbei bat ich um Hilfe...

   Angeklagt war die juristische Person weil ich diesen Post auf Facebook teilte:
                        fazwenn-wir-juden-weiter-behaupten

                            siehe / überprüfe dazu auch:

                      bundesarchiv-auschwitz-proze-krakau

          einen gemeinsamen Nenner hatten wir scheinbar, dass wir keine Lust auf Krieg haben, ich verwies auf Hintergrundmächte und auf das Video von Dr. rer. pol. J. B. Koeppl

    die Pläne der Insider / Illuminaten zur - satanischen - NWO und deren Verhinderung

Kurzbeschreibung: gegen 8.30 Uhr betrat ich das "Amtsgericht" und teilte einer Angestellten mit, dass der Angeklagte tot sei, ich überreichte Ihr dieses Schreiben angeklagter-tot Sie war erstaunt und rief eine Kollegin, diese nahm das Schreiben mit und ging in ein anderes Büro...

Ich ging zwischendurch mal zur Toilette und rief einen Bekannten vom R.S.V. an, das war am anderen Ende des Gebäudes, hier entdeckte mich Pflichtverteidiger Hardy Hollinka, wir unterhielten uns ein paar Minuten, konnten uns aber nicht so richtig einigen. Er meinte Er ginge zur Verhandlung, ich sagte ich bleibe draußen, ich bin ja nicht eingeladen. Ich ging aber mit bis kurz vor dem Sitzungssaal, wo diesmal eine Sicherheitsschleuse aufgebaut war - beim letzten mal war das noch nicht -. Hier meinten einige Uniformierte ich solle da mal durchgehen, ich nö.., bin ja nicht eingeladen, ich warte mal hier. Dann kam die Frau Richterin und meinte ich solle kommen, ich nö, bin ja nicht eingeladen.... Ich sagte ich wäre der Mensch Stefan und nicht die juristische Person, das ging dann ein paar mal hin und her, schließlich kam Staatsanwalt Dr. Leimbrock noch dazu und meinte ich solle kommen, ich nö..., zwischenzeitlich wurde mit der Polizei gedroht, dass die mich notfalls mit Gewalt reintragen würden. Da beide Richterin wie Staatsanwalt so ganz nett sind, hab ich gesagt, gut wir unterhalten uns als Menschen.., das wurde mehr oder weniger akzeptiert...Ich bin dann rein und habe mich nicht auf die "Anklagebank" gesetzt, sondern in den Bereich für die Zuhörer. Das Ganze dauerte dann bis ca. 10.45 Uhr. Hierbei wurden die verschiedensten Themen angesprochen, anwesend war auch ein Psychiater und nur eine Zeugin, bzw. eine Frau von der Presse....

ich verwies auf das Angebot eines Kreuznacher Staatsanwaltes - leider weiß ich seinen Namen nicht, es war aber nicht Dr. Leimbrock - der während einer Verhandlung bei welchem ich als Prozessbeobachter war, anbot nach Deutschem Recht / Reichsrecht zu verhandlen..

            angesprochen wurde von mir u. a.:


wie alles anfing, mit einer gemeinsamen Unterschriftenaktion gegen den Irak Krieg zusammen mit unserem VG Bürgerermeister, siehe dazu hier: VG-Bgm. Peter Frey, Prof. Vieweg, OTL Angermayer


die Geburtsurkunde, welche nach Aussagen von Prof. Hörmann an die Banken und den Vatikan geht.., hier fragte sogar der Psychiater nach woher ich das wüßte..., siehe dazu hier:
 Prof. Hörmann: Rückübertragung der Trusts - Geburtsurkunde ging an den Vatikan

Marcus Metzner, Polizeibeamter aus Bad Kreuznach - mit Amtsausweis - ! 
 Ernennung zum Beamten des Bad Kreuznacher Polizisten Marcus Metzner

ich erwähnte auch meine Vereidigung von Staatsanwalt Dr. Leimbrock aufs Deutsche Reich, hier meinte Er, er hätte aber noch kein Geld bekommen, ich sagte ich könne ja Dr. Dhonau Bescheid sagen, da lachte Er :-)
telefonat-mit-staatsanwalt-dr-leimbrock

siehe dazu auch:
bundestag.de: Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich

 dies wurde auch angesprochen, Post ans Königreich Weinmann :-) ..., wenn man Amtsausweise ausstellt und Menschen vereidigt, "muss" man ja in einer höheren Position sein, oder !?
 erste-post-ans-konigreich-weinmann

die Aussage von Anstaltsbeirat Lenges zu 146 GG wurde auch erwähnt...
JVB Wagner: die BRD ist eine Firma, Anstaltsbeirat Lenges zu Art. 146 GG....

 



  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen