Montag, 13. Februar 2017

90 % der griechischen Kredite gingen an Banken !? oder ist dies übertrieben../ Bankster verhaften anstatt Banken zu retten

            nachfolgendes entnommen aus Facebook, siehe dazu auch, hier wird es anders dargestellt:

  deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/griechenland-zwei-drittel-der-euro-kredite-gingen-in-konsum-und-kapitalflucht

meiner Meinung nach sollte man die Bankster verhaften, anstatt "Banken zu retten" oder ? 

          zum Thema "Banken- und Eurorettung" siehe auch:


Prof. Dr. E. Hamer: der Weltgeldbetrug

heute journal: der Geldbetrug - Rückkehr zu realen Werten !

ARD Bericht über Blackrock

der Euro Betrug - kein staatliches Zahlungsmittel - nach den SHAEF Gesetzen verboten

Handelsrecht - UN Treuhandrecht, die Banken sind die Schuldner !!

    nehmt diesbezügl. mal Kontakt zur JOH auf und schliest Euch dem Musterprozess über den R / evolutionsausweis an, damit wir an unsere Strohmannkonten kommen

der Papsterlass - die Banken wurden enteignet

 ****************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen