Mittwoch, 27. Juli 2016

Nach privat geäußerten Informationen von US-Offizieren..., geplanter Bürgerkrieg !?

                  erhalten von einem persönlich Bekannten 

        wie sagt Staatsanwalt Dr. Leimbrock: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

nehmt mal Kontakt zu Ihm auf, sowie zu unserer VG-Verwaltung

Besuch auf der VG-Verwaltung Bad Kreuznach: korrekte Ausweise & kein Krieg gegen Russland

********************************************************

 Ich kann mich nicht für den Wahrheitsgehalt verbürgen! Von einem Freund! ............................. Den Beitrag fand ich eben von Knut Karnann, in Bekennende Zwangsüberfremdungsgegner .... gefunden und bin zutiefst erschüttert. Nach privat geäußerten Informationen von US-Offizieren die mittlerweile mit ihren Frauen und Kindern in die USA zurück sind ist ab jetzt bis 2018 folgendes geplant. Die über die Flüchtlingsströme eingeschleusten vielen 10.000e Islamisten sollen zunächst Nahe der Standorte der US-Streitkräfte in Deutschland mit schweren Kriegswaffen ausgerüstet werden und sich dann aber von der US-besetzten Zone wegbewegend vorankämpfen Richtung Frankfurt, Deutscher Nordwesten, Nordosten und Österreich und Schweiz. Unterstützt werden sie im Nordwesten von Kämpfern die von der Nato in Brüssel ausgerüstet und instruiert sein werden. Eine Hauptrichtung geht dabei über NRW nach Hannover und Hamburg und die andere über Sachsen nach Berlin. Weiterhin soll die ISIS vom deutschen Alpenrand über die Alpen Richtung Schweiz, Oberösterreich und Wien. D.h. die ersten Anschläge werden zwar in der Region mit den US-Stützpunkten schwerpunktmäßig sich ereignen, danach werden aber in Deutschland NRW, Frankfurt Main, Sachsen und Berlin die Regionen sein, die durch den Bürgerkrieg als erstes völlig zerstört und in blosse Trümmerwüsten verwandelt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen