Dienstag, 20. Januar 2015

Errol Gutowski zu dem keltisch-druidischen Ausweis - Rechtsanwalt Hardy Hollinka aus Bretzenheim

            nachfolgendes erhalten per mail, dies hatte ich geschrieben, am besten wenn wir auch Staatsanwalt Dr. Leimbrock einschalten..., schließlich hatte ich deswegen die mail von Tina Wendt weitergeleitet, damit die Ausweisfrage geklärt wird, komischerweise hat das die gar nicht interessiert...., Info zum Errol:
 
                   Errol Gutowski ergu-mail@t-online.de der Volksgerichtshof 


                 --------------------------------------------------------------------------------------


  die Nationalität ist doch keine Wunschveranstaltung, oder ? Zumindest nicht wenn dies rechtsstaatlichen Grundsätzen entsprechen soll...., wir sollten uns auf eine gemeinsame Vorgehensweise einigen und diesbezügl. auf den Vorschlag von Rechtsanwalt Hollinka aus Bretzenheim eingehen / annehmen , welchen Er im "Amtsgericht" Bad Kreuznach machte
               so meine bescheidene Sichtweise der Dinge, ich werde es auch mal z. K. und zur Diskussion online stellen und mich mit Janina Reinig diesbezügl. beraten
                              Gruß !  Stefan W.    www.staatenbund-1871.de




***********************************************************

Am 20. Januar 2015 um 13:13 schrieb Errol Gutowski <juris@ezfmr.de>:


Klar doch wenn einer wünscht Jude zu sein so wird er ein Jude, ein Amerikaner wird ein Chinese und ein Türke wird ein Marsmensch weil er das so wünscht.
Haben Sie denn noch alle Latten am Zaun ? Das es sich bei Ihrer Organisation mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein BRiD Gesteuertes Unternehmen handelt das absichtlich unter Arglisttiger Täuschung und Irreführung den großversuch starten die Deutsche Bevölkerung zum Narren zu halten um schleichend wieder in das BRiD System einzubinden wird immer Wahrscheinlicher.
Wer noch in der Lage ist sein Gehirn zu nutzen ist klar im Vorteil, wer sich von Dubiosen Organisationen nicht einlullen lässt  ist für solche Organisationen nicht nur unanfällig sondern für diese Organisationen auch existenzgefährdend.
Bleibt nur zu hoffen das es noch genügend Deutsche mit Verstand gibt.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Die Nationalität kann unterschiedlich angegeben werden. Je nach Wunsch.

Jeder ist auf einem anderen Wissenstand und um diesen Diskussionen aus dem Weg zu gehen, kann man angeben was man will.

D, BRiD, BRD, Deutschland, deutsch, Deutsches Reich, LichtlanD, Königreich Bayern, Preussen etc.


Herzliche Grüße
Benjamin Ernst

KDG e.V.
Z.H. Benjamin Ernst
Postfach 950133
95450 Bayreuth
0162-8806546
Germany (+49)
www.keltisch-druidisch.de
www.friedliche-loesungen.org

Ich bitte um Verständnis, dass nicht alle E-Mails, aufgrund der vielen Anfragen, beantwortet werden können.

Für aktuelle Informationen, die dich über unsere Gemeinschaft auf dem Laufenden halten, bieten wir unseren Newsletter (Informationsrundmail) kostenlos an.
Anmeldung unter www.keltisch-druidisch.de

Nicht alle Mitglieder sind automatisch in unserem Verteiler gespeichert.
Spenden an:
KDG Benjamin Ernst
GLS Bank
IBAN: DE02430609674080993900
BIC: GENO DE M 1 GLS
Am 20.01.2015 um 06:38 schrieb Errol Gutowski:
Sehr schlecht dieser Ausweis.
Wieso verwenden sie in Ihrem Ausweis das Kürzel DE und nicht DR  Steckt also auch eine versteckte BRiD Organisation dahinter wie bei vielen anderen auch. Nicht jeder erkennt die Wahrheit, aber die Kleinigkeiten bringen es an das Licht.
Sent: Monday, January 19, 2015 10:28 PM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen