Freitag, 26. September 2014

Frank Engelen: Die Stadt Krefeld hat gegen mich wegen des Eintrags auf Deiner Seite Strafantrag gestellt

           nachfolgendes erhalten per e mail. Ich antwortete Herrn Engelen per mail und tel. anschl. mit Ihm, dass das mit der GG 146 evtl. ein Fehler war, da man sich auf die Weimarer Verfassung beruft. Evtl. nutzt Er auch den kostenlosen Schutzbrief zur BRD Abmeldung und zur Erklärung bezügl. der Staatsangehörigkeit. Angefügt das Schreiben des Polizeipräsidiums Dusiburg. Sehr wahrscheinlich sind diese noch für Frank Engelen zuständig, da Er noch keine Willenserklärung zu seiner Staatsangehörigkeit abgegeben hat, dies so weit ich richtig informiert bin.

             zur Urkunde 146: klaus-schmidt-zur-urkunde-146

*************************************************

   
Am 26. September 2014 11:21 schrieb <FAMILIENWOHL@gmx.de>:

Hi Stefan,
ich habe die Urkunde 146 unterzeichnet und beglaubigt.
Die Stadt Krefeld hat gegen mich wegen des Eintrags auf Deiner Seite Strafantrag gestellt.
Hatte ich heute Nacht rumgeschickt.
LG

Frank

Beratungsstelle
F A M I L I E N W O H L
Moerser Str. 284
47228 Duisburg

Tel.: 020 65 / 899 762
Fax.: 020 65 / 899 763

Beratungszeiten nach Absprache
Kernzeiten: 09 bis 17 Uhr

24 h Notfalltelefon
Mobil: 0157 544 79 537
(bitte nur in Notfällen in sehr dringenden Angelegenheiten nutzen)

Kommentare:

  1. Die Polizei unter der Führung des OBERSTAAT s Anwalt HARDEN hat noch ganz andere Dinger gedreht!

    Z.B. schon zwei Mal überfallen.

    Beim ersten Mal, am 14.01.2013 waren es sechs Polizsiten, welche um 22 Uhr mein Haus stürmten und Simone Pfeiffer raubten! - Vgl. den Raub der Sabinerinnen.

    Beim zweiten Mal wussten sie, dass ich nicht mehr die Türe öffnen würden, so dass sie mich einen vollen Monat unter Nutzung von STASI-METHODEN ausspionierten und am 24.03.2014 auf offener Straße und am hellichten Tag vor meinem Haus mit einem elf (11) Mann starken SEK unter Führung des Kriminellen Hauptkommissars Werner Stöckmann, genannt "Stöcki" überfielen, zu Boden rissen, mich quälten und folterten und mich sodann vier Stunden in einer Arrestzelle meiner Freiheit beraubten, um in aller Seelenruhe mein Haus umzukrempeln, Akten und Inventar "neu zu sortieren" und meine gesamte EDV und die meines Sohnes zu stehlen, um die darauf enthaltenen Beweismittel zu vernichten oder mir zumindest bis zum Anschluss der nunmehr gegen mich gerichteten Verfahren vorzuenthalten....


    "Perverse Dreckschweine" platze es einer Freundin aus dem Mund.

    Abschließend will ich auf die Hervorhebung der Bankverbindung auf dem Schreiben des Herrn Stefan Lewandowski vom Staatsschutz hinweisen und um Meinungen bitten, wie das wohl zu verstehen sei.

    Soll das etwaig eine Aufforderung zur Bestechung sein?

    Oder soll es lediglich verdeutlichen, dass es sich auch bei der Polizei um eine private Firma handelt????

    Ggf. rufen wir da doch aml an, oder?

    An mich gerichtete Fragen beantworte ich sehr gerne.

    Herzlichst

    Frank Engelen
    Verein &
    Beratungsstelle
    FAMILIENWOHL

    Tel.: 020 65 / 899 762

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deshalb gib den Personalausweis ab - auch wenn er abgelaufen ist - mit einer entsprechenden schriftlichen Erklärung zu Deiner Staatsangehörigkeit !

      Löschen