Donnerstag, 28. August 2014

Marcel Fred Gehrken - BRD Abmeldung und Friedenserklärung

  dieser R/evolutionsausweis kam vorhin. Wie Marcel mir mitteilte, will Er damit demnächst aufs "Meldeamt" und seinen Personalausweis zurückweisen und einen kostenlosen korrekten Staatsangehörigkeitsausweis anfordern

  Marcel rief soeben von unterwegs aus an, Er war auf irgendeiner "offiziellen Stelle" und ließ sich den Ausweis ausdrucken - da sein Drucker kaputt ist -, die wären ziemlich verdutzt gewesen, hätten aber positiv reagiert.... 
Dann erhielt ich um die Mittagszeit noch einen Anruf von einem Internetbekannten, Er wollte wissen, wie man die Mitmenschen wach bekommt, ich verwies Ihn auf den R/evolutionsausweis, da meinte Er wäre keine schlechte Idee, Er hätte zwar den gelben Schein, darauf hätte Er aber bald ein Jahr warten müssen..., Er will evtl. auch noch mitmachen

                               weitere Infos zu Marcel Fred Gehrken: 

 Verlinkung - Deutsches Reich, Kontakte zur Mahnwache Chemnitz und Anonymous

hab den am 28. August 2014 um ca. 14.45 Uhr an die VG-Verwaltung Bad Kreuznach gefaxt
anschl. ans Bundeskanzleramt  
- CDU Rheinland-Pfalz 
- Botschaft der Russischen Föderation 
- Polizei Bad Kreuznach


Kommentare:

  1. Staatsgehörigkeit ( Deutsches Reich ) ??
    Welcher Paragraf von RuSTAG ???

    AntwortenLöschen
  2. Die Bemühungen den Personalausweis der BRD GmbH los zu werden, ist in der Tat eine gute Sache und ist der beste Schritt in die Freiheit und Unabhängigkeit gegenüber der Besatzungsmacht.

    Jedoch ist die Staatsangehörigkeit: „Deutsches Reich“ nur ein Teilschritt und mit Vorsicht zu genießen. Der Begriff „Deutsches Reich“ ist die Zusammenfassung der Einzelstaaten und bezeichnete normaler Weise eine geographische Abgrenzung. Erst durch die nationalsozialistische Regierung wurde dieser Begriff im Sinne der Gleichschaltung zu einer umgangssprachlichen Staatsangehörigkeit zweckentfremdet.
    Nach RuStAG vom 22. Juli 1913 ist die Staatsangehörigkeit laut §1 so definiert, dass die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat festgelegt ist. Also Preußen, Bayern, Sachsen ...etc.

    Völkerrechtlich ist die Staatsangehörigkeit „Deutsches Reich“ bedeutungslos. Um völkerrechtlich legitim und souverän handlungsfähig zu sein, sollte die korrekte Staatsangehörigkeit diejenige im jeweils zutreffenden Einzelstaat sein.
    Die Staatsangehörigkeit wird väterlicherseits vererbt und somit ist, analog zum „gelben Schein“, die Ahnenreihe nachzuweisen.
    Aktuell ist beispielsweise der Freistaat Preußen anerkannt und völkerrechtlich korrekter Nachfolger des monarchischen Preußens. Ein Deutscher preußischer Herkunft müsste also die Staatsangehörigkeit: Freistaat Preußen anstreben und nicht die nationalsozialistische Gleichschaltungsbezeichnung „Deutsches Reich“.
    Im Falle Marcel Fred Gehrken müsste die legitime Nachfolge der Provinz Hannover das Ziel sein. Nur leider ist mir derzeit unbekannt, welche Bestrebungen diesbezüglich im Gange sind.

    Infos und Quellen:
    http://freistaat-preussen.info/
    https://www.youtube.com/watch?v=H76Lw831XDk
    Buchtipp: Die "BRD"-GmbH: Zur völkerrechtlichen Situation in Deutschland und den sich daraus ergebenden Chancen für ein neues Deutschland
    http://www.amazon.de/Die-BRD-GmbH-v%C3%B6lkerrechtlichen-Deutschland/dp/3000440224/ref=cm_cr_pr_pb_t

    AntwortenLöschen