Sonntag, 27. Juli 2014

Rica Jaschke hat da ne Bitte an die Polizei in Bad Kreuznach / Tara Red Dakini: Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf, “restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen”

        nachfolgendes sendete Rica Jaschke an die Polizei in Bad Kreuznach

                             zu Rica, auch das hier:

Fax an die Botschaft der Russischen Föderation - Rica Jaschkes Schutzbrief

                     ************************************************





Werte Bedienstete der Firma POLIZEI in Bad Kreuznach, anbei übersende ich ihnen ein Video,was sie sich genau anschauen sollten. Wenn sie dies getan haben, bitte ich sie um schriftliche Stellungnahme eventuell auch öffentlich, wie es sein kann, dass sie trotz dieser Beweise Ehrenhafte und für Recht einstehende Männer und Frauen der Volksverhetzung bezichtigen, obwohl es ja den Artikel 5 Abs. 1 (GG) der Meinungsfreiheit gibt. Ich bin also der Meinung, das man seine Meinung äußern darf in jedweder Form...jedoch sein Wissen preis zu geben(welches für viele der Herrn und Damen "Obrigkeiten" unangenehme Konsequenzen haben könnte) ist strengstens untersagt und wird mit Haft- oder Psychiatriestrafen geahndet.... - wie gesagt...das ist meine frei geäußerte Meinung...bitte belehren sie mich und den Rest der angeblichen Volksverhetzer nun mit Wissen, bevor man auf die Idee kommen könnte,sie denken nicht über ihre Handlungen nach, die sie in ihrer täglichen Dienstzeit verrichten. Mit entsprechendem Respekt und in Erwartung ihrer Antwort, Rica Jaschke.

https://www.youtube.com/watch?v=SBQxbdEeBgU&feature=youtu.be&app=desktop
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail gesendet.


***************************************************

      entnommen aus der FB Seite einer neuen FB Freundin, z. K. zur Überprüfung

                                        siehe / überprüfe dazu auch:

 hans-pueschel.info/k/auschwitz-10-pakete-pro-monat-und-kopf-vernichtungslager
Schau mal Peter, nach so langer Zeit macht es endlich die Runde!
Am 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift “The Jewish World”: “Das internationale Judentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen )üdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

Schon am 11. Februar 1922 schrieb Isaak Sallbey in “Der Türmer”: “Die deutsche Rasse muß vernichtet werden, darüber besteht gar kein Zweifel.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”,
Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf, “restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen” (Quelle: “Geburtswehen einer neuen Welt”, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

Noch Fragen?!


              

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen