Montag, 28. Oktober 2013

Warnung an alle: umfangreiche Ermittlungen zusammen mit einigen Kreuznacher Polizisten !!

  Warnung an alle !! Ihr wisst nicht mit wem ich zusammenarbeite !!!!

       Hinweis: haltet Euch an Frau Sauer vom "Finanzamt" Bad Kreuznach
           siehe dazu: Schriftverkehr mit dem "Finanzamt Bad Kreuznach"        

              dies gilt insb. für die sogenannten "Reichsdeutschen"       

***********************************************

  dafür reicht das Schreiben welches ans "Finanzamt" Bad Kreuznach ging, daraufhin wurde die Pfändung aufgehoebn !


Am 28. Oktober 2013 16:37 schrieb V B L <sekr.totalitarismusabwehr.brd@googlemail.com>:

"... Wir können die offenkundigen Lügen zum Nachteil des gesamten deutschen

>> Volkes nur durch umfassende Aufklärung erreichen."


Am 28. Oktober 2013 15:10 schrieb Doberenz, Heinz Wilhelm <info@joh-nrw.net>:

> So ein Unsinn.
>

WO BITTE ERKENNEN/SEHEN SIE DENN UNSINN???


Gruß aus Löhne





>
> Am 28. Oktober 2013 13:52 schrieb Doberenz, Heinz Wilhelm
> <info@joh-nrw.net>
> :
>
>> Hallo Stefan,
>>
>> das ganze Unrecht wäre längst vom Tisch, wenn die Menschen in diesem
>> Land
>> erkennen würden, wie sich jeder von uns eingentlich zu verhalten hätte.
>>
>> Leider sind aber noch viel zu viele Geldgeier im Staat Deutschland
>> unterwegs und führen die "dummen Schafe" auch weiterhin auf ihre eigenen
>> Weiden um sie dort dann zu schlachten.
>>
>> Solange der Michel nicht erkennt was Recht und Wahrheit ist und immer
>> hinter jedem "Prediger" herläuft, so lange kann auch die
>> Justiz-Opfer-Hilfe NRW / Deutschland nur Schritt für Schritt den Weg
>> beschreiten. Uns fehlt das Geld um bessere Aufklärung betreiben zu
>> können.
>>
>> Unser Weg ist unstrittig der richtige Weg der zum Ziel führen wird. Aber
>> solange keine Einigkeit zwischen den Organisationen herbeigeführt werden
>> kann, so lange eiert jeder eben nur langsam auf diesem Weg zum Ziel
>> herum.
>>
>> Wir können die offenkundigen Lügen zum Nachteil des gesamten deutschen
>> Volkes nur durch umfassende Aufklärung erreichen.
>>
>> Wir von der Menschenrechtsorganisation, Weltanschauungsgemeinschaft,
>> Justiz-Opfer-Hilfe NRW /Deutschland, VG Germaniten, werden unseren Kampf
>> gegen den Hochverrat und die Volksverhetzung zum Nachteil des gesamten
>> deutschen Volkes durch BRD-Kollaborateure aber auch in Zukunft weiterhin
>> ungebrochen fortsetzen.
>>
>> Fakt ist, dass wir im Augenblick einen ungeheuren Zulauf aus dem
>> gesamten
>> Reich zu verzeichnen haben. Nun ist es an uns, weitere
>> JOH-Rechtssenatoren
>> zu schulen und gegen das BRD-Unrecht zu entsenden.
>>
>> Wer sich zutraut zusammen mit der JOH an "forderste Front" aktiv sein zu
>> wollen, der möge sich jetzt bitte bei uns melden. Die Schulung zum
>> JOH-Rechtssenator ist kostenpflichtig und geht über drei Wochenenden.
>>
>> Alles weitere dann in einem persönlichen Gespräch.
>>
>>
>> Die nachstehenden LINKs bitte weit verbreiten!!!
>> ::::::::::::::::::::::::::::::
::::::::::::::::::
>>
>> Deutschland steht auch 2013 noch unter Besatzung
>> https://www.youtube.com/watch?v=Lpw-Ky510ZA
>>
>> BRD-Polizeigewalt
>> http://www.youtube.com/watch?v=BUWMYy7rXkc&feature=youtu.be
>>
>> Der BRD-Verfassungsschutz und seine Provokateure
>> http://www.youtube.com/watch?v=3MxAg_c9gE4&feature=youtu.be
>>
>> Die Zeit der Störche
>> http://www.youtube.com/watch?v=G8XZ9dp7THQ&feature=youtu.be
>>
>>
>>
>> Gruß aus Löhne
>> JOH-Vorstand

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen