Donnerstag, 17. Oktober 2013

Dipl. Med. Meißner: ....Kern-Problem des (illegitimen, totalitären, fremdgesteuerten) Privatstaates im Staat

   nachfolgendes schickte Dipl. Med. Meißner, so deutlich war Er noch nie, oder ?

ich schlage Herrn Dipl. Med. Meißner als Gutachter in der Volksanwaltschaft vor, was meint Ihr dazu ?

*****************************************

Am 17. Oktober 2013 11:20 schrieb Wilfried Meißner <wm.wahlen@googlemail.com>:

Dipl. med. W. Meißner
Deutsches Institut
für Totalitarismusabwehr
Facharzt für Anatomie, Psychiatrie, Psychotherapie a.D.
Zum Eckardtsanger 21
07318 Saalfeld
0170 1143 471  / 03671 52 89 32
Saalfeld, den 17.06.2013

An das
Netzwerk Einig für Recht und Freiheit
Am Leitzelbach 34
74889 Sinsheim

Betr.: Ihre Bekanntmachung vom 12.10.2013 (Anhang)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhielt Einblick in Ihre Bekanntmachung vom 12.10.2013 und bin an weiteren Informationen interessiert, evtl. auch an einer konstruktiven und erkenntnisfördernden Zusammenarbeit.

Ich vermisse in Ihrer Bekanntmachung zumindest folgendes:
  1. die Bezeichnung des Territoriums, für das Sie  sich verantwortlich fühlen und fühlen dürfen, mit Hinweis auf die  Rechtsgrunlage. 
  2. eine differenzierte Auseinandersetzung mit der Gesellschaft, in der wir leben. Der von Ihnen praktizierte Umgang mit dem Begriff "BRD" signalisiert, daß das von mir als solches gesehene Kern-Problem des (illegitimen, totalitären, fremdgesteuerten) Privatstaates im Staat (bzw. das Problem CIAntology/OSA/ABLE/WISE/KVPM..." so nicht erfaßt ist. Das führte dann  womöglich dazu, daß Sie  einzelne Staatsbedienstete nicht als Eigenverantwortliche wahrnehmen, sondern nur noch – „feindlich“- als "BRD-Vertreter", auch wenn diese im Einzelfall sich noch bemühen, gemäß Sitten- bzw. Grundgesetz – und damit gegen Vorgaben aus „Fortbildungen“ zu arbeiten. 
  3. die Nennung des Namens des  Letztverantwortlichen.
  4. die Bezeichnung eines konkreten praktikablen Programms.
  5. Eine klare bzw. explizit niedergeschriebene Abgrenzung zu dem GG feindlichen – totalitären - Weltbanden- Betrugs- und Verschwörungssystem „CIAntology…“, dem Privatstaat in den legitim verfaßten Staaten.
Ich bitte diesbezüglich um rasche Konkretisierung und Rückäußerung in dem Verteiler.

Mit frdl. Grüßen
Dipl. med. W. Meißner

PS: Damit Sie etwas über meine bzw. unsere Vorgehensweise erfahren, übersende ich ein paar aktuelle Links mit Fragen an Politiker:

11.        





---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: A>
Datum: 17. Oktober 2013 00:47
Betreff: Fwd: Bekanntmachung des Netzwerk Einig für Recht und Freiheit im Anhang.
An: wm.totalitarismusabwehr.brd@googlemail.com






-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: R
Verschickt: Mi, 16 Okt 2013 11:59 am
Betreff: Bekanntmachung des Netzwerk Einig für Recht und Freiheit im Anhang.

Hallo an alle,

lesen Sie die erste Bekanntmachung des Netzwerk Einig für Recht und Freiheit im Anhang. Es geht um die Menschen, die miteinander und füreinander aus der dunklen Matrix sich auf den Weg ins Lichte Zeitalter begeben. Geben Sie in Ihrer Rückmeldung an ob Sie gegebenen falls auch als Koordinator zur Verfügung stehen. Teilen Sie das Thema mit für was sie sich am meisten einsetzen möchten oder sich schon einsetzen.
Schicken Sie den Anhang nur an vertrauensvolle Menschen weiter, bitte!

Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen